Gestern war ich in einem Warenhaus etwas einkaufen. Der Mann an der Kasse gefiel mir sehr gut. Auffällig: Ich gefiel Ihm vermutlich auch denn er war überfreundlich zu mir. Wie kann ich Ihn kennenlernen? Sandrine, 31

15. Mai 2014
0 comments

Liebe Sandrine

Wenn ich so Fragen, wie die Ihre erhalte, dann frage ich mich aubigs schon, was genau von mir erwartet wird. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit doppelbödiger Absicherung, die durch die Swiss Re abgedeckt wird? Oder einfach nur einen beherzten Stupser in die besagte Richtung?

Ich meine, ich würde es ja noch verstehen, wenn Sie dem Mann Ihres Lebens in einem Zug oder auf dem Zebrastreifen begegnet wären und aber keine Anhaltspunkte hätten, wie und wo Sie ihn wiederfinden könnten.

Aber ein Angestellter an einer Kasse? Wo Sie noch nicht mal einen fadenscheinigen Vorwand brauchen, um mit ihm in Kontakt zu kommen. Wüki jetz?

Also Sandrine. Sie sind 31 Jahre alt und ich unterstelle Ihnen jetzt einfach mutwillig, dass Sie erwachsen sind. Nehmen Sie Ihren Mut zusammen und gehen Sie zu ihm und reden Sie mit ihm. Er wird, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, nicht den Sicherheitsdienst rufen, deswegen. Im besten Falle wird er Ihnen seine Telefonnummer geben. Im schlechtesten wird sich herausstellen, dass er einfach nur ein schampar netter Verkäufer ist, der zu allen freundlich ist.

Und dann? Wird deswegen auch nicht die Welt untergehen. Sie werden etwas geknickt den Laden verlassen und das Gefühl haben, Sie hätten das Gesicht verloren. Aber ich kann Ihnen versichern: Ich habe mein Gesicht schon tausendfach verloren. Und es ist immer wieder nachgewachsen.

No Risk, no Fun. Drum: Go for it baby! Ihre Kafi.

Kommentare zu dieser Antwort