Beruf

Liebe Frau Freitag. Ich mache die Erfahrung, dass viele Gleichaltrige wie ich in dieser Welt gedankenlos konsumieren. Damit meine ich, dass Uber genutzt wird ohne sich Gedanken zu machen was dies für das Taxigeschäft heisst, daß für einen Wochenendtrip das Flugzeug genommen wird ohne an die Umwelt zu denken und so weiter. Dies macht mich nachdenklich.... Was denkst Du darüber, wieso ist dies so? Olivia, 25

14. November 2016
comments

Liebe Olivia

Sie machen sich Gedanken darüber, dass andere sich zu wenig Gedanken machen. Das ist recht praktisch, denn so ist die Bilanz wieder ausgeglichen, nicht wahr? Wie kommen Sie aber eigentlich darauf, dass andere sich keine Gedanken machen? Können Sie Gedanken lesen und sind ständig mit leeren Gedankenblasen konfrontiert? Oder haben Sie diesen Eindruck im Gespräch gewonnen weil man Ihnen gegenüber gesagt hat, dass man sich dabei nichts denkt? Oder ist es einfach Ihr Eindruck, Ihr Vorurteil?

lesen

Liebe Frau Freitag. Ich bin irgendwie in eine sehr sehr dumme Situation geraten. Die Frau meines besten Freundes hat sich in mich verliebt. Nun will sie sich scheiden lassen von meinem Freund. Da ich auch etwas empfinde für Sie, macht es das ganze für mich auch nicht einfacher. Als ob die Situation nicht schon verzwickt genug wäre, arbeiten wir noch in der selben Firma(alle 3). Der Super Gau scheint unausweichlich. Wie löst man so ein Dilemma? Sebastian, 28

08. Oktober 2016
0 comments

Lieber Sebastian 

Ja verzwickt, zugegeben. Aber ich sage Ihnen jetzt einfach mal, was mir als Erstes auffällt bei Ihrer Frage:

Sie schieben die Verantwortung ab, oder möchten Sie zumindest abschieben: Sie sind in eine dumme Situation geraten (passiv). Irgendwie. (Da sage ich jetzt mal nichts dazu.) Die Frau hat sich in Sie verliebt, Sie sind grundsätzlich mal unschuldig an der Verzwicktheit der Situation (passiv). 

lesen