Jahr-Archiv: 2014

Liebe Kafi. Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Wenn ja: Wofür? Ich mache ständig einen grossen Bogen drum rum; aber meine Mutter schafft es immer wieder von neuem, mich zu verunsichern;) Markus, 47

18. November 2014
0 comments

Lieber Markus

Nein, ich habe keine Rechtsschutzversicherung. Hatte ich noch nie. Und zwar mit vollem Bewusstsein. Denn auch ich mache einen möglichst grossen Bogen drum und bin damit bis zum heutigen Tage sehr gut gefahren.

Es ist nämlich so, dass mir Menschen mit Rechtsschutzversicherung irgendwie unsympathisch sind. Und weil ich ein so durch und durch sympathischer Mensch bin, brauche ich diesen Schutz nicht.

lesen

Liebe Kaffi, vielen Dank, dass du mir (und vielen anderen) schon so viele Male ein Lächeln oder ein Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert hast. Deine Antworten sind immer sehr bedacht, stinkehrlich und gut gewählt. Deshalb ist meine Frage an dich: Was möchtest du wissen? Deborah, 29

12. November 2014
0 comments

Liebe Deborah

Es gibt so viele Fragen, die mich immer wieder umtreiben. Einige begleiten mich schon ein Leben lang, andere sind jünger und quälen mich richtiggehend. Viele drehen sich um den Sinn oder Unsinn des Lebens, einige sind existenziell, andere eher trivial.

Gerne will ich Ihnen hier eine kleine Auswahl davon offenbaren. Ich habe bewusst nach Schweregrad sortiert und werde mit den weniger drückenden enden. Schliesslich hat der Himmel nach all dem Regen aufgerissen und ich möchte Ihnen nicht Ihr bezauberndes Lächeln stehlen.

lesen

Liebe Kafi. Müsste der Partner seiner Partnerin nicht hin und wieder UNAUFGEFORDERT eine Freude bereiten, ihr Geschenke machen, seine Liebe beweisen, ihr seine Aufmerksamkeit schenken und sich Zeit nehmen für sie? Ihr das Gefühl geben sie sei das Wichtigste in seiner Welt und auch einmal etwas stehen und liegen lassen für sie? Oder sehe ich das falsch und es würde an mir liegen, dass ich zuviel verlange? Lisa, 20

09. November 2014
0 comments

Liebe Lisa

Ja, Sie sehen das wirklich falsch. Und ja, es liegt an Ihnen. Denn wenn ich Ihre Frage nur schon lese, nerve ich mich gründlich. Dieses ewige Gefordere und das weitverbreitete Gefühl, man hätte Anrecht auf was Besseres, oder doch zumindest bessere Behandlung. Horror.

Sie sind noch sehr jung, darum verzeihe ich Ihnen diese arrogante selbstgefällige Lebenseinstellung. Ich sehe diese aber leider auch bei Menschen, die doppelt so alt sind, wie Sie. Und allerspätestens dann finde ich sie total unverzeihlich.

lesen