Monatsarchive: April 2014

Liebe Frau Freitag. Wir sind an die Hochzeit eines Freundes meines Freundes eingeladen. Ich kenne ihn, finde ihn gut, die Freundin von ihm ist leider nicht so unser Fall, aber das tut eigentlich nichts zur Sache. Die Hochzeit hat ein Motto, das auch nicht so unser Fall ist. Wir haben uns überlegt ob es gestattet ist mit diesen zwei Vorurteilen überhaupt hinzugehen und haben uns entschieden zu gehen (mit gemietetem Kostüm) und alles daran zu setzen, dass es der so viel gerühmte «schönste Tag» für SIE beide wird und unsere Gedanken zurück zu stecken und uns einfach mit ihnen zu freuen. Jetzt steht auf der Einladung, dass sie sich keine Geschenke sondern Geld wünschen. Ja aber wie viel Geld schenkt man denn überhaupt an einer Hochzeit? Dazu kommt, dass mindestens der Bräutigam etwa das Dreifache von mir verdient - dann find ich es schon irgendwie lächerlich mit dem Hunderternötli aufzukreuzen. Es würde mich sehr freuen, wenn du mich in dieser Angelegenheit ein wenig unterstützen könntest! Lilly, 29

30. April 2014
0 comments

Liebe Lilly

Ich finde Sie toll. Sie haben die Grösse, über eine Braut, die nicht so Ihr Fall ist und über ein Motto hinwegzusehen und sich zugunsten des Brautpaars zurückzunehmen. Das ist schon mal nicht ganz so einfach. Drum: Kompliment an Sie.

Das mit dem Motto würde ich locker sehen. Denn obwohl ich eine totale Fasnachts-Hasserin bin, habe ich Partys mit Dresscode-Motto nur in bester Erinnerung. Man macht sich gemeinsam lächerlich und bewegt sich ausserhalb seiner eigenen Komfortzone und das ist grundsätzlich keine schlechte Voraussetzung für ein gutes Fest.

lesen

Liebe Kafi. Bald werde ich 30 und habe noch immer kein Selbstbewusstsein. Ich fühle mich immer klein und unwichtig und im Job nimmt mich niemand ernst. Was kann ich tun? Ich dachte immer, es kommt mit dem Alter von selber. Aber das stimmt bei mir nicht. Wissen Sie was ich tun kann? Petra, 29

29. April 2014
0 comments

Liebe Petra

Selbstbewusstsein ist glaubs keine Frage des Alters. Gewisse Menschen scheinen damit zur Welt zu kommen, andere müssen es sich aneignen. Die meisten Menschen gehören zu der zweiten Sorte. Sie auch. Damit haben Sie schon mal den Beweis erbracht, dass Sie vollkommen ok sind.

Ihre Frage lässt sich in einer Blogantwort nicht umfassend beantworten. Jeder Mensch ist so einzigartig, dass ein einfaches Rezept nicht bei allen gleich gut gelingen würde. Was aber mit Sicherheit funktioniert, ist der Trick, dass man Pferde auch von hinten aufzäumen kann.

lesen